Wie alles begann

Eigentlich ist es eine kurze Geschichte. Ziel war es einen Osagian Kanadier zu kaufen. Der Weg führte über Holland, dort entstand die Idee Osagians zu verkaufen. Weiter nach Dänemark - Kopenhagen. Dort trafen wir Claus Nielsen und besprachen die Rahmenbedingungen für eine Zusammenarbeit. Zurück in Deutschland haben wir noch einige Male telefoniert, die erste Lieferung abgewartet und den Onlineshop erstellt.

Osagian-Garage

Nomen est Omen - begonnen hat alles in einer Garage und einem Kellerbüro. Allerdings war das wichtigste vorhanden - Osagian-Canoes zum Anfassen und Testen.

Update: Das Kellerbüro ist inzwischen ein richtiges Büro und die Garage ist einer Scheune gewichen. Probefahren können wir auf der Donau bei Kelheim.

Öffnungszeiten

Der Onlineshop ist über das Kontaktformular immer zu erreichen. Wenn es schnell gehen soll, rufe ich gerne zurück.